Wildgehege Neandertal

willkommen

das gehege

unsere tiere

zweckverband

naturschutz-
verein

patenschaften

so finden sie uns

kontakt

news-archiv

 
Sonnenlicht auf der Alm

Am Dienstag, den 24. Mai 2011, findet die nächste Führung um das Wildgehege statt. Treffpunkt ist der Zentralparkplatz am Neanderthal Museum um 18:00 Uhr. Bei dieser Wanderung durch das schöne Naturschutzgebiet Neandertal rund um das Eiszeitliche Wildgehege werden wir Ihnen die Tiere vorstellen, die zur Zeit der Neandertalers gelebt haben. "Auerochse", "Tarpan" und Wisent stehen hier in weitläufigen Gehegen. Wir berichten über die Zucht und Pflege und auch über die Eigenarten der Tiere, die hier in der ursprünglichen, naturnahen Kulisse des Düsseltals leben. Nebenher lenken wir Ihren Blick auf die verschiedenen Lebensräume weiterer Tiere und Pflanzen im Neandertal. Die Düssel ist Jagd- und Brutgebiet für Eisvogel und Wasseramsel. Auf den feuchten Wiesen jagen Fledermaus und Reiher. Die Führung wird etwa 1,5 Stunden dauern. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und dem Wetter angemessene Kleidung!


Im Gehege